Kindertagesstätte

Leutkirch "Tannhöfe"

Standort
Tannhöfe 7, 88299 Leutkirch im Allgäu

Projektierung
eurokindergarten GmbH / klimawert GmbH

Nutzfläche / Auslegung
Gesamt 909 qm / 4-gruppig
4 Gruppenräume je ca. 62 m²
Indoorspielbereich/Lehrküche ca. 75 m²
Mehrzweck-& Speiseraum ca. 85 m²
Bewegungsraum ca. 50 m²
Garten-/Hoffläche ca. 4000 m²

Dachform
Satteldach mit PV-Anlage
inkl. überdachtem Laubengang

 

Realisierung
Baubeginn Juni/Juli 2022

Bauart / Energie
Holzbauweise modular / energieeffizient

Bauherr/Betreiber
Stadt Leutkirch im Allgäu
www.leutkirch.de

Generalunternehmer
eurokindergarten GmbH
www.euro-kindergarten.de

Besonderheiten
Innovative Klimadecken, Latentwärmespeicher, Lüftungsanlage und Gebäudeleittechnik, Holz-Alu-Fenster.

Höchste ökologische Voraussetzungen

Bauliche & technische Ausführung

Die Generalunternehmerin, die eurokindergarten GmbH, baut den 4-gruppigen Kindergarten der Stadt Leutkirch. Der eurokindergarten, so ihr Geschäftsführer Herr Berthold Wäscher, wird als vorgefertigte Holzrahmenbauweise mit integrierter Wärmedämmung hergestellt. Die Außenwände sind mit einem Vollwärmeschutz und teilweise mit einer sichtbaren Holzverschalung verkleidet. Die Fensterelemente bestehen aus 3 Scheiben Isolierverglasung.

In den Gruppen- und Schlafräumen sind raumakustische Deckenverkleidungen eingebaut und die Böden sind mit Eichenparkett belegt, in den Sanitäranlagen sind rutschhemmende Fliesen verlegt.

Das innovative Energiekonzept besteht neben einer sehr hohen Wärmedämmung aus folgenden Komponenten:

Wärmepumpe:  Eine Wärmepumpe, in Verbindung mit einer Klimadecke, versorgt das Gebäude äußerst effizient und angenehm mit Heizwärme und Warmwasser. Die Energie für den Betrieb der Wärmepumpe stammt aus einer Photovoltaik-Anlage (Solarstrom) und einem Eisspeicher (Umweltwärme).

Eisspeicher:  Das Medium zur Wärme- und Kältespeicherung ist ausschließlich reines Wasser, ohne irgendwelche Zusatzstoffe. Hier kann Wärme und Kälte über Monate nahezu verlustlos gespeichert werden. In den Sommermonaten kann auf diese Weise das Gebäude natürlich gekühlt werden.

PV-Anlage mit Batteriespeicher: Auf dem Dach ist eine Photovoltaik-Anlage installiert. Der Strom wird der Wärmepumpe und den Verbrauchern im Gebäude zur Verfügung gestellt. Überschüsse des Sonnenstroms werden in der Batterie gespeichert und bei Bedarf im Gebäude genutzt oder ins allgemeine Stromnetz eingespeist.

Solar-Dachabsorber: Der Absorber wurde auf dem Flachdachbereich installiert und nimmt Sonnen- und Umweltwärme auf, die im Eisspeicher gespeichert und bei Bedarf zum Heizen des Gebäudes verwendet wird.

Mit diesem energetischen Konzept lässt sich eine größtmögliche Reduzierung des Gebäudeenergiebedarfs und damit auch der Energiekosten realisieren. Die Erzeugung des elektrischen Stroms, die Beheizung sowie die Klimatisierung des Gebäudes erfüllen die höchsten ökologischen Voraussetzungen.

 

Impressionen

Kindertagesstätte Leutkirch "Tannhöfe"